Was bieten wir

Trainingszeiten

Mittwoch ab 18.00 Uhr

Samstag:
Welpenkurs 9.30 Uhr
Junghundekurs 10.30 Uhr
Gruppentraining Anfänger 11.15 Uhr
Gruppentraining Fortgeschrittene 12.00 Uhr
BH Vorbereitung 13.30 Uhr
Beutearbeit, VPG Training 14.40 Uhr

Schutzdienst nach Absprache jederzeit möglich

Weitere Termine wie Fährtenarbeit, Einzeltraining etc. nach Absprache

In Planung sind weitere Seminare z.B. Dog Dancing, Kind & Hund etc.
Veranstaltung „Tag des Hundes“, Vorführungen unserer Gruppenarbeit u.v.m.

 

Im Vordergrund steht bei uns eindeutig die Kommunikation
mit dem Vierbeiner und dessen Sozialverhalten.

Nur allzu oft hören wir: „der Hund ist eben zu dominant“
oder „der will eben nicht“ oder „das macht er nur,
um mich zu ärgern“ oder „der weiß ganz genau,
was er falsch gemacht hat“ usw usw.

Leider interpretiert der Mensch immer wieder das typsich
menschliche Verhalten in das des Hundes
und handelt somit völlig falsch.
Das Ergebnis sind dann schwierige Problemhunde !

Hier werden wir gefordert: Aufklärung, Wissen vermitteln, Training

 

Denn: Dominanz ist KEINE Charaktereigenschaft,
somit gibt es generell keine dominanten Hunde.

Wissentlich macht kein Hund etwas falsch, denn für ihn gibt es kein „richtig oder falsch“.
Der Hund macht niemals etwas „absichtlich“, denn er kann nicht „denken“
wie wir Menschen und er hat auch sicherlich „kein schlechtes Gewissen“ !

Wir erzielen unsere Erfolge über Motivation und mit absoluter Konsequenz !

Verboten sind bei uns jede Art von Starkzwangmitteln.

Wir schreien nicht, wir schlagen nicht

..wir VERSTEHEN...

und wir haben alle Spaß bei der Arbeit ;o)



Unser Spektrum:

 
  • Welpenerziehungskurs ab der 8. Woche
  • Junghundekurs ab der 20. Woche
  • Erziehungskurs für alle Alters- und Ausbildungsstufen
  • Gruppenarbeit
  • Vorbereitung zum Wesenstest, Sachkundeprüfung und Begleithundeprüfung
  • Vorführgruppen
  • Heimbesuche, Training zuhause, Problembewältigung
  • Vorbereitung des Hundes auf „Familienzuwachs“
  • Erste Hilfe Kurse
  • Seminare „Rund um den Hund“
  • Training in der Stadt, Wald, freies Gelände etc.
  • Training „ Kind & Hund“
  • Hilfe und Unterstützung bei „Tierheimhunden“
  • Schulbesuche
  • Wanderungen
  • Ausflüge z.B. Fasanerie, Opel Zoo, Parks, sportliche Veranstaltungen
  • u.v.m.
 

© www.stefan-czech.de 2007